Eingewöhnung

„Kinder wachsen heute in einer Gesellschaft auf, die ständigen Veränderungen unterworfen ist. Vom Einzelnen wird ein hohes Maß an Selbstvertrauen, Selbstsicherheit, Selbstständigkeit, Entscheidungsfreude und Flexibilität verlangt. Es gilt zunehmend komplexer werdende Übergänge von einer Lebenssituation in eine andere, von einer Bildungssituation in die nächste, erfolgreich zu bewältigen “ (Zitat Bildungs- und Erziehungsempfehlungen für Kindertagesstätten RLP 2.1.3.)

Die Zeit der Eingewöhnung ist für das Kind sehr wichtig. Wir haben uns entschieden, uns dabei an das Berliner Eingewöhnungsmodell anzulehnen.

Siehe Konzeption.